Kinderzähne mit schwarzen Flecken sind kein Grund zur Panik

Letzte Aktualisierung:

Köln. Dunkle Flecken auf Kinderzähnen müssen kein Zeichen für Plaque oder Karies sein. Oft handele es sich bei den Flecken um einen harmlosen Belag, erläutert die Initiative proDente in Köln.

Die sogenannte Melanodontie trete vor allem bei Kindern im Grundschulalter auf und sei ungefährlich. Weil die girlandenförmigen Flecken unschön sind, können Zahnärzte sie mit einem Pulverstrahlverfahren entfernen, zu Hause hilft unter Umständen eine Ultraschallzahnbürste.

Meist tauchen die Flecken aber nach einiger Zeit wieder auf. Krankenkassen stufen Melanodontie der Initiative zufolge nicht als Zahnerkrankung ein und zahlen deshalb auch nicht für die Behandlung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert