Grippe-Impfung besonders für Raucher empfohlen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Werne. Die jährliche Grippeschutzimpfung ist besonders für Raucher sinnvoll. Denn sie kann verhindern, dass das durch den Tabakkonsum aus dem Gleichgewicht gebrachte Immunsystem bei einer Grippe extrem überreagiert.

Andernfalls könne es zu schweren Komplikationen wie einer Lungen- oder Herzbeutelentzündung kommen, warnen die Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Werne. Angeboten wird die Impfung jetzt im Herbst.

Viele Raucher neigten zu häufigen Erkältungen mit wiederholter Bronchitis, so dass ihre Lungen immer wieder auftretende Entzündungen zeigen. Das dadurch geschwächte Immunsystem werde durch die Impfung mit ersten Bestandteilen der Grippeviren konfrontiert und sozusagen vorbereitet. So fällt die Immunreaktion bei einer tatsächlichen Infektion laut den Lungenärzten weniger heftig aus.

Die Homepage wurde aktualisiert