Gesundes Leben hat fünf Facetten

Letzte Aktualisierung:
Gesunde Lebensweise senkt Krankheitsrisiko massiv
Bei gesunder Lebensweise sinkt das Risiko für chronische Erkrankungen einer Studie zufolge um fast 80 Prozent. Foto: dpa

Berlin. Zu einem gesunden Leben gehören nicht nur eine gesunde Ernährungsweise und ausreichend Bewegung. Auch der Verzicht auf das Rauchen, kein übermäßiger Alkoholkonsum und der richtige Umgang mit Stress zählen dazu. Darauf weisen die Krankenkassen DKV und die Deutsche Sporthochschule Köln hin, die gemeinsam den DKV-Report „Wie gesund lebt Deutschland?” am Dienstag in Berlin vorgestellt haben.

Demnach lebt nur jeder siebte Deutsche (13,9 Prozent) rundum gesund, weil er alle Mindestanforderungen in folgenden fünf Bereichen erfüllt. Befragt wurden mehr als 2500 Menschen.

AKTIVITÄT: Die Mindestanforderung erfüllt, wer sich an fünf Tagen pro Woche 30 Minuten moderat bewegt, jeweils mindestens zehn Minuten am Stück. Das hilft, um das Risiko von Herz-Kreislauf-Krankheiten zu senken. Es reicht aber noch nicht aus, um körperlich richtig fit zu werden oder abzunehmen. Dazu muss man sich mehr und möglichst abwechslungsreich bewegen, betonen DKV und Sporthochschule.

ERNÄHRUNG: Wer sich an zwei Drittel der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) hält, ernährt sich den Autoren des Reports zufolge gesund. Die DGE rät zu einer vollwertigen Ernährung mit Gemüse, Obst und Fisch. Es sollten nur wenig Fleisch, Süßigkeiten und Knabbereien auf dem Speiseplan stehen. Wichtig sind regelmäßige Mahlzeiten, die in Ruhe erfolgen.

RAUCHEN: Raucher leben laut dem Report per se nicht gesund. Nur Nichtraucher erfüllen daher diese Mindestanforderung.

ALKOHOL: In Maßen genossen, schadet Alkohol anders als Nikotin der Gesundheit nicht. Wer keinen Alkohol oder nicht mehr als 300 Milliliter Bier oder 200 Milliliter Wein pro Tag konsumiert, liegt damit im grünen Bereich - und lebt nicht ungesund.

STRESS: Jeder empfindet Stress anders, daher wirkt er sich auch bei jedem anders auf die Gesundheit aus. Gesund lebt dem Report zufolge, wer keinen Stress empfindet oder ihn wirksam bekämpft. Dazu zählen zum Beispiel Bewegung, Entspannungsverfahren, ein Treffen mit Freunden, Musik und gute Bücher.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert