Experte: Personalmangel kann Infektionen bei Babys fördern

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Nach dem Tod von drei Säuglingen durch Infektionen in einer Bremer Klinik warnt die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene vor Personalmangel auf Frühgeborenen-Stationen.

Studien hätten gezeigt, dass die Infektionsrate „rapide” steige, wenn nicht genügend Krankenschwestern vorhanden seien, sagte Sprecher Klaus-Dieter Zastrow am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin”.

Die Pflege von Frühgeborenen sei „Filigranarbeit”, eine Schwester solle nicht mehr als zwei Kinder betreuen. Ob in der betroffenen Bremer Klinik Personalmangel herrschte, konnte Zastrow aber nicht sagen. dapd/nje/wsd
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert