Erste Hilfe bei Verletzungen im Sport: So geht‘s

Von: ba
Letzte Aktualisierung:
Sportverletzung
Foto: Silvia Marks/dpa

Hamburg. Title: Erste Hilfe im Sport: Sportverletzungen Description: Auch mit größter Vorsicht: Eine Sportverletzung kann schnell passieren. Und dann? Wir erklären, was zur Ersten Hilfe im Sport gehört. Wer regelmäßig Sport treibt, der wird sich auch hin und wieder einmal verletzen – das gehört einfach dazu.

In den meisten Fällen entstehen beim Sport aber keine schweren Verletzungen, nur selten wird eine Behandlung beim Arzt nötig. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist es sehr wichtig, sich mit der Ersten Hilfe beim Sport gut auszukennen. So können Sie entstandene Verletzungen schnell versorgen und das Ausmaß, sowie die Folgen, richtig einschätzen. Worauf ist also zu achten?

Sportverletzungen – die Gefahr beim Sport

Gerade bei Kontaktsportarten wie Fußball, Handball oder Karate ist sie schnell passiert: die Sportverletzung. Die Folge kann von einer Abschürfung über Nasenbluten bis hin zu einer Prellung oder sogar einem Knochenbruch reichen.

Für den Betroffenen ist das oftmals nicht nur mit starken Schmerzen verbunden, sondern auch mit einer Einschränkung der Funktion und Beweglichkeit über einen längeren Zeitraum hinweg. Entscheidend ist es daher, als Betroffener oder Begleitperson im Fall einer Verletzung richtig zu reagieren.

Die passende Erste Hilfe beim Sport kann dazu beitragen, die Auswirkungen von Prellung, Bänderdehnung und Co. möglichst gering zu halten und schwere Wunden zeitnah richtig zu versorgen. Das lindert die Schmerzen und auch die übrigen Beschwerden, die mit der Verletzung verbunden sind.

Erste Hilfe beim Sport: Was wichtig ist

Haben Sie sich selbst oder hat sich eines Ihrer Teammitglieder beim Sport eine Verletzung zugezogen, gilt es, bei der Ersten Hilfe Folgendes zu beachten:

- Eine Pause einlegen. Mit dem Sport ist für den Verletzten erst einmal Schluss. Viele Betroffene wollen nach dem ersten Schreckmoment gleich wieder voll durchstarten und ihr Pensum weiter durchziehen. Genau das ist allerdings falsch: Wer ein verletztes Körperteil sofort wieder belastet, verzögert die Heilung und riskiert zudem eine deutliche Verschlimmerung der Verletzung selbst.

- Die verletzte Stelle hochlagern. Im nächsten Schritt der Ersten Hilfe beim Sport gilt es, die betroffene Körperregion leicht erhöht zu lagern. So erleichtern Sie dem Körper den Abtransport von Blut und Lymphe und verhindern im selben Schritt, dass sich Bluterguss und Schwellung noch weiter ausbreiten. Gerade bei Verletzungen im Bereich der Gelenke entstehen schnell Blutungen, welche die Beschwerden des Patienten verschlimmern.

- Den betroffenen Körperbereich kühlen. Die entsprechende, behutsame Kühlung der Verletzung trägt ebenfalls dazu bei, die Schmerzen und gerade auch Bluterguss und Schwellung zu lindern. Niedrige Temperaturen verengen die Blutgefäße – im Bereich der Verletzung tritt also weniger Blut aus und die Symptome halten sich in Grenzen.

- Blutende Wunden versorgen. Ist es zu einer Verletzung gekommen, die auch äußerlich blutet, setzt die Erste Hilfe beim Sport dabei an, grobe Verschmutzungen oder auch Glassplitter mit einer Pinzette vorsichtig aus der Wunde zu entfernen. Desinfektionsmittel kommen in der Regel nicht zum Einsatz, da hier die Allergie-Gefahr recht hoch ist. Mit einer sterilen Kompresse kann die Blutung gestillt werden, anschließend wird die Wunde, sofern das möglich ist, mit einem Pflaster oder einem leichten Verband bedeckt.

Sind die Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einer Sportverletzung abgeschlossen, kann ein stützender Verband dabei helfen, das Gelenk oder den verletzten Bereich zu stabilisieren und eine weitere Schwellung zu unterbinden. Den Arzt sollten Sie aufsuchen, wenn die Beschwerden sehr stark sind: Anhaltende Blutungen, eine ausgeprägte Schwellung und eine hochgradige Einschränkung der Funktion machen den Arztbesuch notwendig.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert