Berlin - Dreimal Obst und Gemüse am Tag reicht: Dann muss es aber mehr sein

Dreimal Obst und Gemüse am Tag reicht: Dann muss es aber mehr sein

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Ernährungsexperten empfehlen fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag.

Wer allerdings nur drei Mahlzeiten am Tag zu sich nimmt, kann die empfohlene Menge auch auf diese verteilen, erläutert die Verbraucher Initiative in Berlin in ihrem neuen Themenheft „Vitamine & Co.”. Gegessen werden sollte dann pro Mahlzeit einfach mehr Gemüse beziehungsweise Obst. Wichtig sei, dass die Gesamtmenge am Tag stimmt.

Am besten beginnt man schon morgens beim Frühstück mit frischem Obst pur, im Müsli oder mit Joghurt. Alternativ ist ein Glas reiner Frucht- oder Gemüsesaft zum Frühstücksbrot erlaubt. Mittags kann es dann zum Beispiel erst ein Salat und dann ein Hauptgericht mit reichlich Gemüsebeilage sein. Ideal am Abend ist frisch aufgeschnittenes Gemüse wie Tomaten, Radieschen oder Gurke.

Die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene Menge Gemüse liegt bei 400 Gramm am Tag. Das entspricht etwa zwei großen ungeschälten Möhren und zwei bis drei mittelgroßen Tomaten. Außerdem sollten 250 g Obst pro Tag auf dem Speiseplan stehen - das sind der Verbraucher Initiative zufolge etwa ein mittelgroßer Apfel und eine mittelgroße Banane.

Die Homepage wurde aktualisiert