Cannabis-Konsum bei Jugendlichen leicht zurückgegangen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
cannabis_jugendliche
Der Cannabis-Konsum bei Jugendlichen in Deutschland ist leicht zurückgegangen. Foto: dapd

Berlin. Der Cannabis-Konsum bei Jugendlichen in Deutschland ist leicht zurückgegangen.

Fünf Prozent der Zwölf- bis Siebzehnjährigen konsumierten einer Erhebung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zufolge in den vergangenen zwölf Monaten Cannabis, wie aus dem am Dienstag in Berlin vorgestellten Drogenbericht 2010/11 hervorgeht. 2004 waren es noch 10,1 Prozent.

Bei jungen Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren waren es in der aktuellen Befragung wie auch 2004 12,7 Prozent. „Cannabis ist keine ungefährliche Droge”, sagte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert