München - Beim Staubsauger auf wenig Dezibel und lange Kabel achten

Beim Staubsauger auf wenig Dezibel und lange Kabel achten

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Staubsauger dürfen nicht lauter als 85 Dezibel sein, das ist gesetzlich geregelt.

Das Haushaltsgerät sollte aber eine Lautstärke von 75 Dezibel nicht überschreiten, rät der TÜV Süd in München. Grundsätzlich sollte man die Lärmbelästigung im Laden vor dem Kauf ausprobieren. Wichtig ist außerdem, einen Blick auf die Länge des Kabels zu werfen. Normalerweise haben Staubsauger Stromkabel mit rund acht Metern Länge. In sehr großen Wohnungen oder solchen mit wenig Steckdosen seien allerdings längere Kabel sinnvoll.

Gut sei, wenn Bodenstaubsauger drei kleine Rollen haben, die sich um 360 Grad drehen lassen. Damit lassen sich mühelos die Möbel umfahren. Ein verstellbares Teleskoprohr und Polsterdüsen, die sich im Gerät aufbewahren lassen, gehören zum Standardzubehör.

Die Homepage wurde aktualisiert