München - Bei Nierensteinen mit Spargel vorsichtig sein

Bei Nierensteinen mit Spargel vorsichtig sein

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Menschen mit Nierensteinen genießen Spargel besser nur in geringen Mengen.

Mehr als 200 Gramm an einem Tag sollten es nicht sein, rät die in München erscheinende „Gesundheitszeitung”. Der Grund: Das Gemüse enthält Oxalat.

Das ist ein Salz der giftigen Oxalsäure, die unter anderem im Harn vorkommt. Deren Kristalle können sich in den Nieren ablagern und zur Bildung von weiteren Nierensteinen beitragen.

Die Homepage wurde aktualisiert