Bei einer Diät sollte man sich Ausnahmen gönnen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Abnehmen, Diät, Magerwahn
Diät mit Ausnahmen? Symbolfoto: dpa

Weinheim. In manchen Bereichen sind eiserne Regeln nicht zielführend: Etwa ein kategorisches Süßigkeitenverbot im Rahmen einer Diät. Darauf weist Ernährungswissenschaftler Thomas Ellrott in der Zeitschrift „Psychologie heute compact” hin.

Besser sei es, sich ab und an eine kleine Ausnahme zu erlauben. Eine Zeit lang schaffe man es meist, die Regeln tapfer einzuhalten. Aber wenn man etwa im Stress die selbst gesetzte Grenze ein kleines bisschen überschreitet und etwa ein Stück Schokolade isst, könne das einen „Deichbruch” auslösen, erläutert Ellrott: Nach dem Motto „Alles egal” bekommen viele einen regelrechten Essanfall. Passiert das häufiger, kommen unterm Strich sogar mehr Kalorien zusammen, als wenn man sich einen gewissen Spielraum erlaubt.

Die Homepage wurde aktualisiert