Bei Allergien Plätzchen lieber selbst backen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Allergiker backen ihr Weihnachtsgebäck am besten selbst. Denn abgepackte Lebensmittel können Spuren von allergieauslösenden Inhaltsstoffen enthalten, ohne dass sich auf der Verpackung ein Hinweis darauf findet.

Wer hochgradig auf kleine Mengen Haselnüsse oder Erdnüsse reagiert, kann diese beim Selberbacken durch Mandeln, Haferflocken, Kokosraspeln oder Amaranth ersetzen.

Milch lässt sich gegen Soja-, Reis- oder Haferdrinks austauschen. Einen Eiersatz erhält der Hobbybäcker, indem er zwei Esslöffel Wasser, ein Esslöffel Pflanzenöl und einen halben Teelöffel Backpulver mischt.

Eine andere Möglichkeit ist industriell gefertigter Eiersatz, erläutert der Deutsche Allergie- und Asthmabund in Mönchengladbach.

Die Homepage wurde aktualisiert