Augentropfen können Kontaktlinsen trüben =

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Baierbrunn. Bevor Kontaktlinsenträger ein Augenarzneimittel anwenden, sollten sie die Haftschalen aus dem Auge nehmen.

Vor allem weiche Linsen könnten mit den Arzneistoffen - zum Beispiel in Augentropfen - reagieren und sich eintrüben oder verfärben, warnt die Zeitschrift „Apotheken-Umschau” (Ausgabe Oktober 2011/A).

Um jegliche Gefahr zu vermeiden, sei es sinnvoll, für die Dauer der Behandlung ganz auf die Kontaktlinsen zu verzichten und stattdessen eine Brille zu tragen.

Die Homepage wurde aktualisiert