Lüneburg - Allergieauslösende Stoffe in Kinderparfüms

Allergieauslösende Stoffe in Kinderparfüms

Letzte Aktualisierung:

Lüneburg. In Kinderparfüms sind nach Untersuchungen von Verbraucherschützern teils hohe Dosen allergieauslösender Duftstoffe.

Bei 16 untersuchten Produkten seien bei der Hälfte zwischen 3 und 17 solcher Stoffe entdeckt worden, teilte das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) am Freitag mit. Derart hohe Konzentrationen seien weder nötig noch kindgerecht.

Allerdings sei die Verwendung rechtlich zulässig. Eines der Parfüms musste beanstandet werden. Es wurde als gut verträglich angepriesen, enthielt jedoch allergene Stoffe. Kinder seien aufgrund ihrer dünneren Haut besonders empfindlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert