Freizeittipps

Überall kostenlos Geld abheben

Von: Max Geißler
Letzte Aktualisierung:
symbol eurocard girokarte bankkarte kreditkarte
Plastikgeld: Ein Bankkunde hebt mit seiner Girokarte Bargeld von einem Geldautomaten ab. Symbolbild: dpa

Aachen. Kein Bargeld mehr und kein Automat der Hausbank in der Nähe? Glücklich schätzen kann sich, wer fast jeden Geldautomaten kostenlos nutzen darf.

Das ist wohl fast jedem schon einmal passiert: Man hat es eilig, benötigt noch rasch Bargeld, doch es findet sich kein Automat der Hausbank in der Nähe. Ausgerechnet die Konkurrenz sitzt direkt um die Ecke - doch das Bargeld dort ist teuer. Wer in solchen Fällen nicht unnötig Zeit verplempern oder Geld ausgeben möchte, sollte auf ein Girokonto setzen, mit dem er fast überall kostenlos Bargeld ziehen kann.

 

 

Meistens sind es Direktbanken, die solch komfortable Girokonten anbieten. Sie ermöglichen nicht nur, rund um die Uhr Bankgeschäfte vom heimischen Computer aus zu erledigen, sondern auch eine kostenlose Bargeldversorgung an fast jedem Automaten.

 

 

Komfortable Kreditkarte

 

 

Direktbanken bedienen sich dabei der Hilfe von Kreditkarten, etwa von Visa- oder Mastercard. Je nach Girokonto können Sie mit dem Plastikgeld weltweit gebührenfrei Bargeld abheben, zum Beispiel bei DKB Bank, Cortal Consors und DAB Bank. Die dazu benötigten Kreditkarten kosten keinen Cent. Bei der DAB Bank gibt es sogar noch 0,5 Prozent Guthabenzins auf das Girokonto, die DKB Bank zahlt 1,05 Prozent Zinsen auf das Kreditkarten-Konto.

 

Auch Comdirect erhebt weder für das bankeigene Girokonto noch für die dazugehörige Visa-Card eine Pauschale. Allerdings sollten Sie beim Abheben von Bargeld auf die richtige Karte achten, ansonsten können Gebühren anfallen.

 

 

So erlaubt die Comdirect Visa-Card zwar weltweit gebührenfreies Abheben -; aber nur außerhalb Deutschlands. Im Inland benötigen Sie die zum Girokonto gehörende, kostenlose Girocard. Mit ihr kann man ohne Gebühr an 9.000 Geldautomaten der Cash-Group Bargeld ziehen. Dieser Bankenverbund besteht aus den großen deutschen Privatbanken Deutsche Bank, Commerzbank, Hypovereinsbank und Postbank.

 

 

 

Deutschland, Eurozone, Welt

 

 

ING-Diba und 1822 direkt erlauben gebührenfreies Abheben mit Kreditkarte nur an Geldautomaten innerhalb der Eurozone. Für 1822 direkt gilt zudem die Einschränkung, dass Bargeld innerhalb Deutschlands nur mit der Sparkassen-Card an den Automaten der Sparkassengruppe gebührenfrei ist.

 

 

Einige Direktbanken erweitern den Service ihrer Girokonten fortlaufend. so gibt es zum Teil auch Bargeld beim Einkauf. In Supermärkten, Tankstellen und Baumärkten können sich Direktbankkunden gegen Vorlage ihrer Girokarte und Eingabe der Geheimzahl gebührenfrei Bargeld auszahlen lassen.

 

 

Bargeld aus dem Supermarkt

 

 

Beispiele: Kunden der ING-Diba können sich bis zu 200 Euro in allen Rewe-, Penny-, Netto- und Toom-Märkten auszahlen lassen. Dafür müssen sie allerdings für mindestens 20 Euro einkaufen. Die Netbank ermöglicht Geldabheben in 2.500 Rewe-Märkten. Gleiches gilt für die Postbank, die mit Shell-Tankstellen kooperiert sowie für die DAB Bank, die Auszahlungen an Shell- und OMV-Tankstellen sowie in Obi-Baumärkten erlaubt.

 

 

 

 

Möchten Sie ein günstigeres Girokonto? Vergleichen Sie die besten Online- und Filial-Angebote.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert