Kassel - Tageszeitung nicht als Fachliteratur steuerlich absetzbar

Tageszeitung nicht als Fachliteratur steuerlich absetzbar

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Kassel. Immer wieder landen Tageszeitungen vor Gericht, weil ihr Leser und Abonnent die Kosten steuerlich absetzen möchten.

Voraussetzung dafür wäre, dass die Tageszeitung als Fachliteratur anzusehen ist. Das Finanzgericht Hessen (AZ: 9 K 2738/05) mochte sich zu dieser steuerzahlerfreundlichen Einschätzung nicht durchringen.

Bei einer Tageszeitung wie der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung” handelt es sich nach Meinung der Richter um eine Tageszeitung, die allgemeininteressierende Themen darstellt und über das Geschehen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft berichtet.

Aufgrund dieser allgemeinen Publikation berührt die Zeitung zu einem ganz erheblichen Teil den Bereich der privaten Lebensführung und ist damit steuerlich nicht und auch nicht teilweise absetzbar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert