Schondorf - Sozialtarif: Günstiger telefonieren

Sozialtarif: Günstiger telefonieren

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Schondorf. Bedürftige Menschen können mit dem Sozialtarif der Telekom einen Nachlass für den Festnetz-Anschluss erhalten. Darauf weist das Portal geldsparen.de hin. Voraussetzung für die Gewährung des Tarifs sei ein Festnetzanschluss bei der Telekom und die sogenannte Bedürftigkeit.

Die werde vor allem durch den Nachweis erbracht, dass der Kunde von der Rundfunkgebührenpflicht befreit ist. Ebenfalls befreit werden den Angaben zufolge Studenten mit Anspruch auf BAföG und Behinderte mit einem Grad der Behinderung von mindestens 90.

Die Vergünstigungen werden in Form von Freieinheiten für das Festnetz der Telekom gewährt - bis zu 6,94 Euro Nachlass sind so möglich, bei Menschen mit Behinderung sind es bis zu 8,72 Euro, heißt es. Der Rabatt gilt für die meisten Tarife der Telekom. Beantragen kann man ihn im T-Punkt-Laden oder direkt per Post an die Telekom.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert