Berlin - Schufa erhöht Preise für Verbraucherauskunft

Schufa erhöht Preise für Verbraucherauskunft

Letzte Aktualisierung:

Berlin. Die Auskunftei Schufa wird nach „Bild”-Informationen den Preis für eine Verbraucherauskunft von 7,80 Euro auf 18,50 Euro erhöhen.

Damit reagiere sie auf die Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes, wonach die Schufa verpflichtet ist, Bürgern ab 1. April 2010 einmal jährlich kostenlos eine Selbstauskunft über die über sie gesammelten Daten zu erteilen, schreibt die Zeitung in ihrer Samstagausgabe.

Diese Selbstauskunft werde jedoch so unübersichtlich gestaltet, dass sie nicht als Ersatz für die Verbraucherauskunft geeignet sein werde, schreibt das Blatt weiter. Die Verbraucherauskunft wird von Vermietern oder Banken eingefordert, um die Bonität von Kunden zu beurteilen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert