Köln/Hochheim - Reisemängel melden: Notfalls Veranstalter in Deutschland anrufen

Reisemängel melden: Notfalls Veranstalter in Deutschland anrufen

Letzte Aktualisierung:

Köln/Hochheim. Reisemängel müssen Urlauber schon am Ferienort reklamieren - geht das nicht beim Reiseleiter, ist notfalls der Veranstalter in Deutschland zu benachrichtigen.

Das ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichts Köln (Az.: 134 C 348/08), auf das die in Hochheim (Hessen) erscheinende Zeitschrift „touristik aktuell” hinweist (Ausgabe 20/2009).

Demnach verlieren Urlauber ihre Ansprüche, wenn sie den Veranstalter nicht schon am Ferienort über Baustellenlärm oder Ungeziefer im Hotel in Kenntnis setzen. Durch diese Regel soll dem Veranstalter die Chance gegeben werden, Mängel noch im Urlaub zu beheben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert