Nach Ostern auf Sommerreifen wechseln

Letzte Aktualisierung:

München. Autofahrer sollten nach Ostern Sommerreifen aufziehen. Andernfalls drohen höherer Spritverbrauch und Einbußen bei der Sicherheit, teilt der ADAC in München mit.

So verlängert sich mit Winterreifen beispielsweise der Bremsweg. Lediglich in Regionen, wo im April noch mit Schneefall zu rechnen ist, kann der Reifenwechsel bis Anfang Mai warten. Sommerreifen sollten nach Empfehlung des Clubs eine Mindestprofiltiefe von 2 bis 2,5 Millimetern haben.

Beim Reifenwechsel achten Autofahrer möglichst auf ebenes Gelände und einen festen Standplatz für den Wagenheber. Der ADAC rät, die abmontierten Winterreifen vor dem Einlagern zu reinigen und die Radposition am Auto mit Kreide zu markieren.

Winterreifen mit weniger als vier Millimetern Profil werden aus Sicherheitsgründen besser ausgetauscht. Sind die Sommerreifen montiert, empfiehlt es sich, den Luftdruck zu überprüfen. Denn er kann sich durch die lange Lagerung verringert haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert