Berlin - Mit der Lebensversicherung an der Erbschaftssteuer vorbei

Mit der Lebensversicherung an der Erbschaftssteuer vorbei

Letzte Aktualisierung:

Berlin. Erbschaftsteuer muss nicht nur auf Immobilien, Wertpapiere und Bargeld gezahlt werden. Auch für die Leistungen aus Lebensversicherungen wird sie fällig.

Die Steuerbelastung lässt sich aber oft reduzieren oder gar völlig vermeiden, erklärt Anita Käding, Steuerreferentin beim Bund der Steuerzahler in Berlin. Dies sei allerdings weitgehend unbekannt.

Versichert beispielsweise die Frau das Leben ihres Mannes selbst und zahlt sie die Versicherungsprämien ein, liegt beim Tod des Partners kein erbschaftsteuerpflichtiger Erwerb vor. In diesem Fall erhält die Frau die Versicherungssumme aufgrund eines selbst abgeschlossenen Vertrages und nicht aufgrund des Vertrages des Partners. Es fallen dann keine Erbschaftsteuern an. Nichteheliche Lebensgemeinschaften können von diesem Modell genauso profitieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert