Mit Baufinanzierung nicht mehr zu lange warten

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Frankfurt/Main. Nach Einschätzung von Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH werden die Baugeldzinsen durch die Schuldenkrise noch ein Stück weiter sinken. „Bei den Zinsen für Verträge mit 10-jähriger Bindung sind wir nur noch 0,05 Prozentpunkte vom absoluten Tiefstpunkt im September 2005 entfernt”, sagte der Experte aus Frankfurt.

„Und für 15 Jahre Laufzeit sind es noch 0,15 Prozentpunkte.” Die Tendenz sei weiter „leicht nachgebend”.

Wer finanzieren will, sollte seine Entscheidung deswegen aber nicht auf die lange Bank schieben. „Es könnte sich schneller wieder drehen als erwartet. Die Finanzmärkte sind unruhig, was zu schnellen Kursveränderungen führen kann.” Das gelte für Aktien ebenso wie für Anleihezinsen - und letztere beeinflussen das Baugeld, weil die Anbieter das Baugeld über Anleihen refinanzieren. Langfristig steigen die Zinsen nach Einschätzung von Herbst.

Die Homepage wurde aktualisiert