Massive Daten-Panne bei Comdirect

Von: Thomas Brummer
Letzte Aktualisierung:
Online-Bank Comdirect
Die Online-Bank Comdirect hat mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Nach Medienberichten landeten Nutzer nach dem Login nicht auf dem eigenen Konto, sondern auf fremden Konten. Foto: Bodo Marks/dpa

Aachen. Kunden von Comdirect konnten teilweise Kontostände anderer Kunden einsehen - ein eklatanter Fehler im Sicherheitssystem der Direktbank der Commerzbank.

Manche Daten sind so sensibel, dass sie wirklich niemanden etwas angehen. Das gilt zum Beispiel für das Girokonto oder das Depot. Kurzzeitig war die nötige Diskretion für solche Daten für etliche Comdirect-Kunden nicht mehr garantiert.

Am Montagmorgen, dem 18. Juli 2016 gegen 10:45 Uhr hatte das System für mehr als eine halbe Stunde komplett heruntergefahren. Grund: Kunden, die sich ganz normal eingeloggt hatten, fanden nicht ihre Konto-Daten vor, sondern landeten auf einem fremden Girokonto. Dabei konnten sie Daten wie Kontostand sehen sowie Einblicke in Wertpapierdepots haben.

Über solch einen massiven Fehler in der Datensicherheit beim Online-Banking sind Experten äußerst beunruhigt. Auf der Internetseite von Comdirect findet sich zur Stunde (Stand: 19. Juli 2016) noch keine Stellungnahme. Lediglich auf Facebook bekommen einzelne Nutzer Antworten.

Die Direktbanktochter der Commerzbank bekräftigte via Facebook, dass Kunden keine finanziellen Nachteile befürchten müssen, unberechtigte Transaktionen seien nicht möglich gewesen. Außerdem seien von dieser Panne nicht alle, der insgesamt zwei Millionen Bankkunden betroffen. Jeder einzelne betroffene Kunde soll noch informiert werden.

Comdirect hält sich bis dato noch sehr bedeckt. Es handle sich jedoch nicht um einen Hacker-Angriff, sondern um einen Fehler im eigenen System. Das Problem ist mittlerweile behoben.

Die IT-Sicherheit von Comdirect hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Leider gilt das auch für die Unternehmenskommunikation. Auf der Internetseite findet sich aktuell kein Hinweis. Lediglich auf Facebook werden hier und da Fragen mit einer meist allgemeinen Antwort aufgegriffen. Das ist sehr schade. Und nicht jeder Kunde nutzt Facebook.

 

Möchten Sie ein günstigeres Girokonto? Vergleichen Sie attraktive Online- und Filial-Angebote.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert