Mailbox außerhalb der EU besser abschalten

Whatsapp Freisteller

Mailbox außerhalb der EU besser abschalten

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

<b>Berlin. </B>Seit der EU-Verordnung über die Begrenzung von Handy-Gebühren im Ausland sind die Telefonkosten deutlich gefallen. Doch beim Urlaub in einem Ferienparadies außerhalb der EU drohen weiter Kostenfallen.

Urlauber sollten ihre Mailbox in diesem Fall besser ausschalten. „Hier kostet nicht nur das Abhören der Nachrichten: Bereits der Empfang geht ins Geld, und das gleich doppelt”, sagt Rafaela Möhl vom Telekommunikationsportal teltarif.de.

Urlaubern werden beim Empfang einer Mailbox-Nachricht nämlich Kosten für ein eingehendes und ein ausgehendes Gespräch berechnet. Denn Anrufer werden zunächst zum Handy ins Ausland und von dort wieder zur Mailbox nach Deutschland geleitet.

Der Empfang einer einminütigen Nachricht inklusive Abhören in Ägypten kostet so schnell mehr als sieben Euro, wie teltarif.de errechnet hat.

Innerhalb der EU ist der Empfang einer Mailbox-Nachricht dagegen ab dem 1. Juli 2010 umsonst. Für das Abhören bezahlt der Kunde auch hier ein ausgehendes Gespräch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert