Luftbilder entdecken Schwarzbauten

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Hausbesitzer sollten im Vorfeld klären, ob An- und Umbauten genehmigungspflichtig sind. Wer schwarz baut, riskiert den Abriss der Gebäude, warnt der Deutsche Anwaltverein (DAV).

Die Behörden gehen konsequent gegen Schwarzbauten vor. Auf der Suche nach illegalen Bauten helfen den Ämtern zunehmend Internetdienste wie Google Maps und Google Street View. Neueste Methode zum Aufspüren von Schwarzbauten sind Luftbildaufnahmen. Bauverwaltungen lassen das Land im Herbst und Winter überfliegen, wenn die Bäume kahl sind.

Die digitalisierten Luftbilder erlauben den schnellen Abgleich mit den vorliegenden, ebenfalls digitalisierten Baugenehmigungen. Entdeckt die Behörde einen Schwarzbau, schickt sie dem Eigentümer das Luftbild zu und die Aufforderung, ihn nachgenehmigen zu lassen oder „rückzubauen”, also abzureißen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert