Berlin - Kaltschaummatratzen: Der Preis ist für Qualität nicht entscheidend

Kaltschaummatratzen: Der Preis ist für Qualität nicht entscheidend

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Der Preis gibt bei Kaltschaummatratzen keine Auskunft über die Qualität. Günstige Modelle können durchaus besser abschneiden als die teuren, ergab eine Untersuchung der in Berlin erscheinenden Zeitschrift „test” (Ausgabe 3/2009).

Geprüft wurden zehn Kaltschaummatratzen zu Preisen von 130 bis 370 Euro. Zwei Modelle schnitten mit „gut” ab, sieben mit „befriedigend” und nur eines mit „ausreichend”.

Die beiden Testsieger hätten im Vergleich zu den im vergangenen Jahr getesteten teureren Modellen durch gute Liegeeigenschaften überzeugt. Bei Umwelt- und Gesundheitseigenschaften erhielten sie sogar ein „sehr gut”.

Um herauszufinden, ob eine Matratze wirklich den individuellen Vorlieben entspricht, sei ein Probeliegen unverzichtbar. Laut „test” wird sich dafür am besten am Wochenende Zeit genommen - nach einem langen Arbeitstag fühle sich jede Matratze gut an. Bei teuren Matratzen sollten Käufer außerdem auf ein Rückgaberecht bestehen, um die Neuerwerbung in Ruhe zuhause testen zu können.

Die Homepage wurde aktualisiert