Holzpellets deutlich günstiger als Heizöl

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
pellets
Holz, das in Vossenack zu Pellets verarbeitet wird. Das Heizen mit Holzpellets ist derzeit deutlich günstiger als mit Heizöl oder Gas, hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ermittelt. Foto: Margret Vallot

Osnabrück. Das Heizen mit Holzpellets ist derzeit deutlich günstiger als mit Heizöl oder Gas. Das hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück ermittelt. „Sechs Tonnen Holzpellets kosten etwa 1400 Euro. Der Heizwert entspricht rund 3000 Litern Heizöl.”

Bei der aktuellen Preislage gebe eine drei- bis vierköpfige Familie aber rund 2300 Euro für die gleiche Menge Heizöl aus. Nutzt sie Pellets, spare sie so rund 900 Euro pro Jahr, erläutert DBU-Experte Frank Moser.

Das Heizen mit Pellets gilt außerdem als klimaneutral, weil das beim Verbrennen freiwerdende klimaschädliche Kohlendioxid zuvor während der Wachstumsphase von den Pflanzen aufgenommen worden ist.

Die Homepage wurde aktualisiert