München - Guter Kopfschutz schon für wenig Geld: Fahrradhelme im Test

Guter Kopfschutz schon für wenig Geld: Fahrradhelme im Test

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Fahrradhelm
Moderne Fahrradhelme bieten ihren Trägern fast ausnahmslos guten Schutz. Foto: ddp

München. Moderne Fahrradhelme bieten ihren Trägern fast ausnahmslos guten Schutz. Das ist das Ergebnis eines Adac-Tests in München. Von zehn überprüften Helmen erhielten neun das Prädikat „gut”.

Bester im Vergleich wurde laut Autoclub mit der Testnote 1,8 der Daimor Road von Casco. Das schlechteste Ergebnis erzielte der Scott Karma. Er erhielt die Note 2,6 und damit nur „befriedigend”.

Dass Sicherheit nicht teuer sein muss, bewies der günstigste Helm, der Prophete 0903. Für nur 20 Euro bekommt der Käufer ein Modell mit der Gesamtnote 2,2. Beinahe durchgehend wiesen alle geprüften Modell allerdings eine Schwachstelle auf. Die Nachtsichtbarkeit des Kopfschutzes sei verbesserungswürdig, kritisierten die Adac-Tester. Fast alle Helme wiesen keine oder nur sehr unscheinbare Reflexionsflächen auf.

Angesichts der geringen Unterschiede bei den Test-Ergebnissen rät der Adac, bei der Kaufentscheidung ein Hauptaugenmerk auf die Passgenauigkeit zu richten. Selbst gute Helme könnten ihr gesamtes Schutzpotenzial nur ausschöpfen, wenn sie optimal sitzen. Dazu sollte beim Fachhändler ausgiebig probiert werden, ob der Helm an irgendeiner Stelle drückt. Außerdem sollte er gut an die Kopfform des Trägers anzupassen sein und eine dauerhafte Einstellung gewährleisten. Ebenfalls für den Tragekomfort wichtig: eine gute Belüftung mit zahlreichen, großen und durch Insektengitter geschützten Öffnungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert