Aachen - Geld richtig anlegen ohne Kopfzerbrechen

Geld richtig anlegen ohne Kopfzerbrechen

Von: Peter Weißenberg
Letzte Aktualisierung:
Geldanlage
Wie man das Ersparte richtig anlegt, fragen sich viele Menschen. Experten geben Tipps. Foto: dpa

Aachen. Wie das Ersparte richtig anlegen? Diese Frage bereitet vielen Bundesbürgern Kopfzerbrechen. Doch das muss nicht sein. Eine gute Geldanlage muss keine Nerven kosten.

Wer auf Top-Rendite oder -Zins setzt, braucht starke Nerven und jede Menge Zeit. Das zeigt die Jahresbilanz 2015: Wer genau vor einem Jahr 10.000 Euro angelegt hat, der konnte mit Standard-Aktien "am Ende des ersten Handelstages 2016 trotz des Kursrutsches im Schnitt eine Rendite (Kursgewinne und Dividenden) von etwa fünf Prozent verbuchen", hat der Deutsche Bankenverband ermittelt.

Das Problem für Anleger: Die Geldanlage-Einschätzung bei Zins und Rendite gilt eben nur für den, der mit dem Geld auch genau so umgegangen ist. Wer am dritten Handelstag dieses Jahres die Nerven verloren und verkauft hat -, oder das Kapital einfach benötigte-, der hat bereits weniger Rendite als die besagten fünf Prozent erzielt.

Ganz düster sieht es zudem für diejenigen aus, die statt eines ETF auf den Dax zum Beispiel RWE-Aktien gekauft hat: Verluste im zweistelligen Prozent-Bereich haben das Kapital bei dieser Geldanlage quasi einer Kernschmelze ausgesetzt; Super-GAU für das Ersparte.

Risikobewusste Anleger konnten auch 2015 bei der Geldanlage in Festgeld oder Tagesgeld weit mehr Zins als die üblichen Minizinsen erzielen; wenn sie ihre Chancen bei dieser Geldanlage nutzten und die besten Festgelder mit gutem Zins ausgewählt haben. Auch in diesem Jahr können dabei etwa bei der Anlage auf ein Jahr 1,6 Prozent Zinsen erzielt werden; ohne Kursschwankungen.

Bei einer Anlage von 10.000 Euro in Tagesgeld sind im Moment 1,25 Prozent Zinsen drin; und das sogar auf vier Monate in dieser Höhe garantiert sowie mit der vollen Kraft der Deutschen Einlagensicherung. Die Audi Bank macht die Rendite möglich. Ruhig schlafen ist schließlich nicht nur bei der Geldanlage unbezahlbar. Und dabei können kluge Anleger auch 2016 Ihr Geld mit gutem Zins vermehren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert