Fassadenbegrünung: Günstiger Sonnenschutz

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Fassade
Begrünte Fassaden: Besonders geeignet sind Efeu oder wilder Wein, rät die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund. Foto: Kai-Uwe Knoth, ddp

Berlin. Begrünte Fassaden sind ein ökologischer und preiswerter Sonnenschutz. Die Grünpflanzen halten einen Teil der Sonneneinstrahlung ab und verbessern durch Verdunstung das Kleinklima.

Besonders geeignet sind Efeu oder wilder Wein, rät die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund. Die Pflanzen benötigen allerdings einige Jahre, bis die gesamte Fassade bedeckt ist, und bedürfen einer gewissen Pflege. Zusätzlich können außenliegende Jalousien, Markisen oder Rollos angebracht werden.

Diese sollten an heißen Tagen ganztägig heruntergelassen werden. Wer dagegen lediglich die Gardinen zuzieht, verringert die Wärmeeinstrahlung nur geringfügig.

Beim Lüften rät Haus & Grund dazu, die Fenster frühmorgens oder spät am Abend für einige Minuten vollständig zu öffnen, statt über einen längeren Zeitraum auf kipp zu stellen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert