Fahrt zum Arbeitsort kann Dienstreise sein

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Arbeitnehmer, die an wechselnden Einsatzorten für ihren Arbeitgeber tätig sind, können die An- und Abfahrt unter Umständen als Dienstreise beim Finanzamt geltend machen.

Damit dürfen sie nicht nur die Entfernungspauschale von 0,30 Euro je Kilometer der einfachen Wegstrecke als Werbungskosten absetzen, sondern die Kosten für den Hin- und Rückweg, also 0,60 Euro je Entfernungskilometer.

Von dieser Regelung profitierten zwei angestellte Transport- und Kurierdienstfahrer, die mit ihrem eigenen Pkw direkt zu den Kunden ihres Arbeitgebers fuhren. Beim Kunden übernahmen sie die bereitgestellten Auslieferungsfahrzeuge und stellten sie dort nach Dienstende auch wieder ab.

Während die Kurierdienstfahrer für die Fahrten zum Kunden die doppelte Entfernungspauschale als Werbungskosten geltend machten, erkannte das Finanzamt nur die einfache Pauschale an. Regelmäßige Arbeitsstätte sei nicht das Unternehmen des Arbeitgebers, sondern der Firmensitz des Kunden, argumentierte das Finanzamt. Daher könnten die Arbeitnehmer für die An- und Abfahrt auch nur die einfache Entfernungspauschale absetzen.

Das Finanzgericht Düsseldorf entschied jedoch zu Gunsten der Kurierdienstfahrer (Entscheidung vom 4. Juni 2009, AZ: 11 K 4502/07 E). Die regelmäßige Arbeitsstätte sei der Betrieb, dem ein Arbeitnehmer dauerhaft zugeordnet sei. Wie viel Zeit der Arbeitnehmer dort verbringe sei unerheblich.

Im vorliegenden Fall gelte die einfache Entfernungspauschale daher nur für Fahrten von der Wohnung zum Betrieb des Arbeitgebers. Die Fahrt von der Wohnung zum Einsatzort sei steuerlich demgegenüber wie eine Dienstreise zu behandeln.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert