Aachen - Den besten Zinssatz ergattern

Den besten Zinssatz ergattern

Von: Horst Biallo
Letzte Aktualisierung:
12002147.jpg
Die Topzinsen geben einem Banken nur, wenn der Kredit für die Eigentumswohnung oder das Haus nicht mehr als 45 bis 60 Prozent des Kaufpreises beträgt. Foto: Andrea Warnecke

Aachen. Bei einem Kreditvergleich fallen die Bauzinsen meist optisch besser aus als nachher im tatsächlichen Darlehensangebot.

Das bedeutet: Die Topzinsen geben einem Banken nur, wenn der Kredit für die Eigentumswohnung oder das Haus nicht mehr als 45 bis 60 Prozent des Kaufpreises beträgt. Wer deutlich weniger Eigenkapital mitbringt, also beispielsweise 80 Prozent des Kaufpreises finanzieren möchte, zahlt einen Zinsaufschlag. 1,49 Prozent berechnet einem die günstige Hypovereinsbank bei 60 Prozent, 1,69 bei 80 und 1,79 Prozent bei 90 Prozent Beleihung.

Genauso wichtig bei der Bemessung der Zinshöhe ist die individuelle Situation des Kunden.

Dafür zwei Beispiele: Ein verheirateter Beamter, dessen Frau auch im Staatsdienst ist, hat ein äußerst geringes Risiko, seinen Arbeitsplatz zu verlieren und wird sicher einen günstigeren Zins erhalten als ein angestellter Taxifahrer, dessen Frau bei einem Supermarkt arbeitet.

Wer eine Immobilie im Speckgürtel von München, Stuttgart, Frankfurt oder Hamburg kauft, bekommt das Darlehen sicher günstiger als bei einem Immobilienerwerb in Mecklenburg-Vorpommern.

Tipp: Versetzen Sie sich in die Lage der Bank. Sie muss immer damit rechnen, das geliehene Geld nicht zurück zu erhalten. Beispielsweise weil der Schuldner längere Zeit arbeitslos wird oder sich das Paar scheiden lässt und sich die monatlichen Finanzierungsraten nicht leisten kann.

In diesem Fall muss sie das Haus möglichst gut verkaufen, um nicht auf einen Teil der Schulden sitzen zu bleiben. Daher sollten Sie – gerade jetzt, wo die Zinsen so extrem günstig sind – möglichst viel pro Jahr tilgen. 2,5 Prozent ist die Mindestrate. Besser wären drei, vier oder fünf Prozent.

Volltilger zahlen weniger Zinsen

Fast alle Banken und Sparkassen belohnen eine schnelle Tilgung und vergeben die sogenannten "Volltilgerdarlehen" zu besonders günstigen Zinssätzen. Wer es schafft, ein Darlehen über 300.000 bei 60 Prozent Beleihung in nur 15 Jahren komplett zurück zu zahlen, bekommt den Kredit für nur 1,24 Prozent bei 1822 direkt, für 1,28 Prozent bei der ING-Diba und für 1,39 Prozent bei der Hypovereinsbank. Der Immobilienkäufer muss in diesem Fall gut 1.800 Euro schultern und hat nach 15 Jahren komplett das Darlehen zurückgezahlt.

Und wer so gut verdient, dass er monatlich sogar rund 2.600 Euro im Monat an die Bank zurückzahlen kann, erhält das Darlehen von der Degussa Bank für nur 0,85 Prozent und ist nach zehn Jahren schuldenfreier Immobilienbesitzer.

 

Baugeld-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Baugeldkonditionen überregionaler und regionaler Anbieter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert