Aachen - Biallos Ratgeber Kreditkarte: Der Blick auf die Basisvarianten

Biallos Ratgeber Kreditkarte: Der Blick auf die Basisvarianten

Von: Peter Weißenberg
Letzte Aktualisierung:
4750564.jpg
Bildnummer: 56864662 Datum: 19.12.2011 Copyright: imago/Jochen Tack Stapel von verschiedenen Kreditkarten, Bankkarten. Objekte Symbolfoto Studio Finanzen xdp x0x 2011 quer Studioaufnahme Studiofoto Studiobild weißer Hintergrund Weiß Freisteller freigestellt Sachbild Sachaufnahme Sachfoto Gegenstand indoor Fotostudio Still Stilllife Still Life Stillleben Stil Leben Stills Symbol symbolisch Symbolbild Symbolfoto Symbolaufnahme Sinnbild sinnbildlich Symbolik Symbol Foto Symbol Aufnahme Symbol Bild Kreditkarte Kreditkarten Plastikgeld Girokarte Zahlungsmittel bargeldlos Kreditkartenfirma Bank Bankkarte Kreditkartenunternehmen bezahlen zahlen Spesen Reisekosten einkaufen Einkäufe Rechnungen Zahlungsverkehr Goldcard Gold Card goldene Karte Stapel gestapelt Packen viele Finanzen Konsum Guthaben Wert Einkommen Ausgaben Finanzmittel Haushaltsgeld Kosten Einnahmen 56864662 Date 19 12 2011 Copyright Imago Jochen Tack Stack from different Credit cards Bank cards Objects Symbolic image Studio Finance XDP x0x 2011 horizontal Studio shooting Studio photo Studio photo White Background white cut out optional Sachbild Sachaufnahme Subject Indoor Photo Studio quiet still life quiet Life Still life Style Life Stills symbol symbolic Symbol image Symbolic image Icon Recording Emblem symbolically Symbolism symbol Photo symbol Recording symbol Picture Credit card Credit cards Plastic money Cash cashless Bank Bank card Credit card companies pay figures Expenses Travel costs Shopping Purchases Invoices Payments Gold Card Gold Card Golden Card Stack stacked Packing many Finance Consumption Credit Worth Income Expenditure Funding Budget money Costs Revenue

Aachen. Alles „gebührenfrei“: Das ist schon beinahe ein Schlachtruf vieler Kreditkartenanbieter. Doch der Kunde sollte bei der Auswahl der richtigen Karte genau hinschauen, vor allem auf seine eigenen Bedürfnisse. Das sind die wichtigsten Auswahlkriterien – und die tiefsten Kostenfallen.

Grundgebühr: Viele Kunden schauen vor allem darauf, dass der Besitz einer Kreditkarte nichts kostet. Doch die monatliche Grundgebühr „Null“ ist nicht das entscheidende Kriterium: Der beste Anbieter in einem Vergleich aller Einzelkosten von mehr als 130 Kreditkarten ist die Netbank – doch gratis bietet sie grundsätzlich keine Karte an. Erst ab 4000 Euro Jahresumsatz ist die Mastercard Classic kostenfrei. Andere Anbieter verlangen zwar nie Fixkosten bei ihrer Standard-Kreditkarte. Kostenlos weltweit Geld abheben und die attraktiven Zinsen für Guthaben und Soll katapultieren aber die Netbank in Front.

Transaktionskosten der Kreditkarte: Eine Kreditkarte einzusetzen, das sollte nie teuer werden. „Wer die Karte an fremden Geldautomaten nutzt, zahlt nach wie vor teils happige Gebühren“, warnt die Verbraucherzentrale. Ein Beispiel: Bei der grundgebührenfreien „Genial-Card“ (eine Visa-Karte) der Hanseatic Bank kostet es gleich fünf Euro Gebühren, wenn Sie 100 Euro in Österreich mit der Karte abheben. Der Vielreisende ins Ausland wird das ansonsten mit relativ guten Konditionen aufwartende Hanseatic-Produkt also wohl lieber nicht als erste Wahl mit sich führen. Verbraucher müssen genau wissen, was sie mit der Kreditkarte tun wollen – und wo. Nicht jeder will ja kostenlos weltweit Geld abheben. Vielleicht interessieren auch nur die Kosten für den Einsatz der Kreditkarte beim Einkauf an einer Kasse. Die liegen übrigens bei der genannten Hanseatic-Genial-Card wie bei jeder Karte im gesamten Euroraum bei null Euro.

Zinssätze der Kreditkarte: Bei Kreditkarten können die Sollzinsen – wie auch beim Girokonto – zu einem finanziellen Desaster werden. So werden zwischen günstigen einstelligen und teuren zweistelligen Prozentsätzen berechnet, wenn man im Minus ist. Aber hier kommen noch die unterschiedlichen Arten der Kreditkarten ins Spiel: Die DKB Visa in Verbindung mit dem Girokonto ist da zum Beispiel ein sehr starkes Angebot. Weltweit kostenlos Geld abheben, 1,3 Prozent Zinsen auf dem Guthaben der Visa-Card und nur 7,9 Prozent Dispo – sehr fair. Sollzinsen können aber ganz ausgeschlossen werden.

Das ist bei allen sogenannten Prepaid-Kreditkarten so. Denn bei dieser Karte können Sie nur das Geld ausgeben, das Sie zuvor als Guthaben eingezahlt haben. Kredit gibt es also gar nicht. Der Kunde muss wissen, wie er sich einschätzt – und seine Bedürfnisse beim Karteneinsatz.

Extra-Leistungen der Kreditkarte: Je billiger die Kreditkarte, desto weniger Zusatzleistungen? Das muss nicht sein. Bonusprogramme oder Auslands-Krankenversicherung bieten oft auch schon Basiskarten mit null Euro Fixkosten. Generell gilt aber, dass besondere Serviceleistungen auch eine höhere Grundgebühr beinhalten. Oder gar einen Benutzerkreis, in den man selbst mit stattlichen Fixkosten beim Einsatz der Kreditkarte nicht kommt. Die sehr gute Frequent-Traveller-Mastercard der Lufthansa erhält etwa nur der Kunde, der oft mit der Kranich-Linie geflogen ist. Dann sind aber auch Extra-Meilen beim Fliegen drin – und obendrein Guthabenzinsen, Reise-Rücktrittskostenversicherung, Auslands-Krankenversicherung, sowie vieles mehr. Gute Leistungen, die viel Geld wert sind – wenn der Kreditkarten-Inhaber so etwas denn braucht. Auf Auslandsreisen helfen diese Extra-Leistungen viel Geld zu sparen. Wer aber nur im Inland beim Einkaufen seine Kreditkarte nutzt, der sollte bei den besten Karten einen Blick auf grundgebührenfreie Basisvarianten werfen. Für Verbraucher mit durchschnittlichen Ansprüchen könnte das der wichtigste Spartipp sein.

Hier finden Abonnenten unserer Zeitung die ausführliche Langfassung des Biallo-Ratgebers

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert