Bei Teilkasko oft kein Schadenersatz nach Navi-Diebstahl

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

München. Viele Teilkaskoversicherungen betrachten mobile Navigationsgeräte als Zubehör, und das wird bei einem Diebstahl in der Regel nicht erstattet.

Der KS Autoclub in München macht auf ein weiteres Problem beim Einsatz eines Mobiltelefons aufmerksam: Ein Handy als mobiler Pfadfinder bleibt immer noch ein Mobiltelefon, das man während der Fahrt nicht in die Hand nehmen darf.

Mobile Navigationsgeräte sind nach Einschätzung von Fachleuten den festeingebauten in Funktionalität und Genauigkeit praktisch ebenbürtig. Wegen ihrer integrierten Satellitenantenne (GPS) sind sie meist variabel in einer Halterung hinter der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett befestigt. Dort allerdings sind sie leicht erkennbar für Diebe, die an solchen Geräten als gut absetzbare Beute sehr interessiert sind.

Deshalb rät der KS, die mobilen Helfer beim Verlassen des Fahrzeugs stets mitzunehmen. Das schützt vor Diebstahl und Aufbruchbeschädigungen. Allerdings ist die Mitnahme des Monitors allein oft nicht ausreichend, weil Diebe aufgrund der sichtbaren Halterung vermuten können, dass die Navigationseinheit irgendwo im Wagen verstaut ist. Kommt es zu einem Diebstahl, kann es Probleme mit der Versicherung geben.

Wer sein Mobiltelefon als Routenführer einsetzt, sollte wissen, dass er schon dann gegen das Handy-Verbot am Steuer verstößt, wenn er das Gerät während der Fahrt in die Hand nimmt. KS-Sprecher Thomas Achelis sagt: „Dabei spielt es keine Rolle, ob man telefoniert. Man darf auch nicht damit diktieren, Musik hören, fotografieren - und natürlich auch nicht navigieren, zumindest nicht während der Fahrt.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert