Bei Männern sinkt Interesse an Altersvorsorge

Letzte Aktualisierung:

Frankfurt/Main. Die Männer in Deutschland interessieren sich laut einer Umfrage heute weniger für private Altersvorsorge als vor drei Jahren. Innerhalb dieser Zeit fiel der entsprechende Wert bei Männern im Alter von 20 bis 59 Jahren von 75 auf 67 Prozent.

Bei den Frauen hingegen stieg das Interesse allein seit Anfang 2010 um 8 Punkte auf 78 Prozent, wie die Umfrage des Forsa-Instituts ergab.
Seit Mitte 2007 befragt Forsa im Auftrag der Fondsgesellschaft Union Investment quartalsweise 500 Finanzentscheider in privaten Haushalten, die mindestens eine Geldanlage besitzen.

Im dritten Quartal 2010 gaben dabei 48 Prozent der befragten Frauen an, mit der Riester-Rente privat vorzusorgen. Bei den Männern haben 39 Prozent solch einen Vertrag abgeschlossen. Auffällig war eine Entwicklung in der Gruppe der 20- bis 29-Jährigen: Hier gaben 51 Prozent an, einen Riester-Vertrag zu haben. Im Quartal davor waren es erst 38 Prozent.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert