Bei Bewerbungen bei ständigen Absagen am Ball bleiben

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Bekommen Bewerber auf der Jobsuche eine Absage nach der nächsten, verlieren viele den Mut.

„Das Wichtigste in so einem Fall ist, am Ball zu bleiben”, sagt Timo Pommer, Karriereberater in Bonn. Anstatt sich hängen zu lassen, sollte man sich sagen: „Es kommt nicht darauf an, wie oft ich hinfalle, sondern wie oft ich wieder aufstehe”, so Pommer. Bei mehreren Absagen hintereinander, sei es in einem ersten Schritt gut, zunächst einmal die eigenen Bewerbungsunterlagen kritisch zu prüfen.

Oft seien die Bewerbungsunterlagen nämlich nicht so gut, wie der Jobsuchende denke. Eine gute Idee könne es etwa sein, mit Freunden gemeinsam das Anschreiben oder den Lebenslauf noch einmal im Detail durchzugehen. Denn dem anderen fallen vielleicht Fehler auf, die man selbst übersehen hat. Der Bewerber sollte auch noch einmal überprüfen, ob das Foto in der Mappe wirklich so gut ist, wie er zunächst den Eindruck hatte.

Die Homepage wurde aktualisiert