Bauzinsen bleiben niedrig

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

München. Die Baugeldzinsen bleiben Experten zufolge auf absehbare Zeit niedrig.

Wegen der Eurokrise schienen die Zinsen „auf historisch tiefem Niveau einzementiert und haben nur wenig Spielraum nach oben”, sagt der Gründer und Zinsexperte des Baukreditvermittlers Interhyp, Robert Haselsteiner.

Deutsche Staatsanleihen blieben als Hort der Sicherheit gefragt, und das drücke auch die Zinsen für Baugeld. Damit sei vorerst der Baufinanzierungskunde in Deutschland der große Profiteur der Eurokrise. „Ohne die Krise wären die Zinssätze in Deutschland - bezogen auf unsere eigene Konjunkturentwicklung - zumindest zwei bis drei Prozentpunkte höher”, sagt Haselsteiner. Kurz- und auch mittelfristig werde sich an der Seitwärts-Tendenz nichts ändern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert