Berlin - Alte Mietverträge drei Jahre lang aufbewahren

Alte Mietverträge drei Jahre lang aufbewahren

Letzte Aktualisierung:
Wohnung / Mietvertrag / Selbstauskunft
Ein Mietvertrag. Foto: dpa

Berlin. Nach einem Umzug dürfen die Unterlagen von der alten Wohnung noch nicht in den Mülleimer. Der alte Mietvertrag, die Betriebs- und Heizkostenabrechnungen oder Zahlungsbelege - zum Beispiel für die Mietkaution - sollten im Ordner bleiben.

Es gibt laut dem Deutschen Mieterbund in Berlin zwar keine gesetzlichen Bestimmungen dazu, dass Mieter die Papiere über Monate oder Jahre aufheben müssen. Sinnvoll sei das aber dennoch.

Denn Ansprüche auf Zahlung von Miete oder Betriebskosten verjähren erst nach drei Jahren. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Ende des Jahres zu laufen, in dem der Anspruch entstanden ist. Das bedeutet: Wer Mitte 2010 auszieht, muss theoretisch bis Ende 2013 mit Nachforderungen seines Vermieters rechnen, warnt der Mieterbund. Es sei dann wichtig, den Briefwechsel und die Verträge zur Hand zu haben.

Auch Zahlungsbelege und Kontoauszüge sollten aus diesem Grund vier Jahre lang aufbewahrt werden. Zum Beispiel bei einem Streit darüber, ob überhaupt oder in welcher Höhe die Mietkaution bei Beginn des Mietverhältnisses gezahlt wurde, ist der Mieter beweispflichtig. Dagegen dürfen Wohnungsübergabeprotokolle, Rechnungen über Malerarbeiten, Tapeten oder Farben schon nach einem halben Jahr weggeworfen werden. Denn Ansprüche des Vermieters wegen unterlassener Renovierungsarbeiten oder Reparaturen verjähren nach sechs Monaten.

Allerdings sollten Mieter sicherheitshalber abwarten, bis der Vermieter die Mietkaution zurückgezahlt hat. Erst dann sei wirklich sicher, dass der Vermieter keine Forderungen mehr stellen wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert