Aktienfonds sind der absolute Rendite-Renner

Von: Max Geißler
Letzte Aktualisierung:
Fonds
Aktienfonds sind der absolute Rendite-Renner. Welche Branchen und Länder besonders gut liefen und mit welchen Zukunftsprognosen Anleger und Neueinsteiger rechnen können. Foto: dpa

Aachen. Aktienfonds sind der absolute Rendite-Renner. Welche Branchen und Länder besonders gut liefen und mit welchen Zukunftsprognosen Anleger und Neueinsteiger rechnen können. Aktienfonds sind für den langfristigen Vermögensaufbau gedacht. Eine Anleger-Regel lautet, sich nicht von den positiven Vorjahresrenditen blenden zu lassen.

Das vergangene Börsenjahr lief allerdings so gut, dass sich ein Blick in den Rückspiegel durchaus lohnt. Um Eintagsfliegen auszuschließen, sollten Sparer aber auch die langfristige Wertentwicklung der Performancesieger nicht ausser Acht lassen.

Aktienfonds Biotechnologie

Totgesagte leben länger: Fonds aus dem Sektor Gesundheit, Pharma und Biotechnologie liefen besonders gut. Gleich mehrere Fondsmanager erwirtschafteten für ihre Anleger ein Kursplus von über 50 Prozent. Klares Zugpferd waren Biotechnologie-Fonds. Mit einem Kursplus von knapp 60 Prozent geht der erste Platz an Julius Baer Multistock Health Innovation, der auch auf Sicht der letzten fünf Jahre mit einer durchschnittlichen Rendite von rund 22 Prozent zu überzeugen weiß.

Dicht auf den Versen folgt ein Fonds von Hauck & Aufhäuser namens RIM Global Bioscience. In den letzten fünf Jahren erreichte er jährlich rund 15 Prozent Kursplus. Ebenfalls einen Platz auf dem Podium sicherten sich die Fonds Franklin Biotechnology Discovery Fund und der Dexia Equity Biotechnology C. Fondsbesitzer erfreuen sich über einen Kapitalzuwachs von rund 57 Prozent. Interessant für Anleger die jetzt einsteigen wollen ist Aussicht, oder auch Langfristperformance genannt, von 24 bzw. 31 Prozent auf Fünfjahressicht.

Aktienfonds mit Europabezug

Fondsinhaber, die in Europa-Fonds investierten, können ebenfalls zufrieden auf das vergangene Jahr zurückschauen. Doch nicht die Big-Player, sonder die Nebenwerte liefen besonders gut und können rund 40 Prozent Plus aufweisen. Renditekönig mit gut 47 Prozent Wertzuwachs war der Alken Small Cap Europe. Der auf Aktien westeuropäischer Staaten spezialisierte Fonds punktet auch auf Fünfjahressicht mit Kursgewinnen von gut 21 Prozent pro Jahr. Unwesentlich dahinter folgt der Invesco Continental European Small Cap mit 46 Prozent Jahresgewinn. Besonders beeindruckend ist die langfristige Perspektive für die Anleger: In den letzten fünf Jahren standen durchschnittlich 31 Prozent jährlich zu Buche. Rang drei der Europafonds belegt der SLI Euro Smaller Companies Fund mit 44 Prozent Jahreszuwachs.

Umweltfonds

Überraschung bei den Umweltfonds, die mit erheblichen Risiken zu kämpfen haben. Daher sollten Anleger bei diesen Investments auf die breite Streuung besonders achten. Die Fonds investieren in eine Vielzahl von grünen Unternehmen, die wiederum in unterschiedlichen Geschäftsfeldern aktiv sind, etwa Recycling, Energieeinsparung, Wasserschutz oder umweltfreundliche Mobilität. Der Öko Aktienfonds von IP Concept ist mit erstklassigen 50 Prozent Wertzuwachs der Musterknabe in diesem Segment. Der hauptsächlich in große Umweltunternehmen investierende Fonds läuft gleichauf mit dem Gesamtmarkt.

Die Fünfjahresperformance gibt daher Aussicht auf elf Prozent Rendite. Mit über 41 Prozent gelang es auch dem Sarasin Sustainable Equity USA. Allerdings ist der Fonds noch jung und setzt überwiegend auf Titel aus den USA und sollte daher nur zur Depotbeimischung infrage kommen. Die Dreijahresperformance liegt bei knapp zwölf Prozent Plus. Ein Dauerläufer ist hingegen der Erste WWF Stock Umwelt Fund. Mit einer Jahresperformance von knapp 34 Prozent belegt er aktuell Rang vier der Biallo-Topfondstabelle Umwelt und Nachhaltigkeit.

Aktienfonds Deutschland

Im Sog der Hochstimmung an den weltweiten Börsen zogen auch deutsche Aktien an. Die Performance aktiv gemanagter Fonds lag oft sogar noch über dem Dax, der 2013 rund 23 Prozent Kurgewinn verbuchte. Beispiele hierfür sind der DWS Aktien Strategie Deutschland mit über 37 Prozent Jahreszuwachs, der DWS Investa mit gut 32 Prozent und der Fidelity German Fund A mit gut 28 Prozent. Interessant für Anleger mit einem langen Atem: Der Aktien Strategie Deutschland kommt auf Fünfjahressicht mit einer Rendite von gut 21 Prozent sehr gut weg, Investa und Fidelity German Fund erzielten immerhin je 17 Prozent.

 

 

Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert