2015 noch Steuern sparen

Von: Christiane Habrich-Böcker
Letzte Aktualisierung:
Finanzen Geld Steuern
Rechnung vom Handwerker können Eigentümer oder Mieter zu 20 Prozent direkt von der Steuer abziehen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Aachen. Damit der Steuerbescheid 2016 mild ausfällt, können Bürger am Jahresende noch einiges drehen. Hier die wichtigsten Posten:

Handwerker, Gärtner und Putzfrau

Rechnung vom Handwerker können Eigentümer oder Mieter zu 20 Prozent direkt von der Steuer abziehen. Allerdings mit einer Obergrenze: Maximal 1.200 Euro pro Jahr sind absetzbar und nur der Lohn, nicht das Material. Ausgaben für haushaltsnahe Dienstleistungen können ebenso mit 20 Prozent (Obergrenze bei 4.000 Euro jährlich) angesetzt werden. Dazu zählen Leistungen wie die Haushaltshilfe oder der Gärtner. Gleiches gilt für Schneeräumungskosten auf und vor dem Grundstück.

Umzug

Die Kosten für einen Wohnortwechsel aus beruflichen Gründen sind absetzbar. Dazu müssen Sie laut den Regeln des Finanzamts nicht einmal den Arbeitsplatz wechseln. Es reicht, wenn sich die Fahrzeit zwischen Wohnung und Arbeitsstätte verkürzt. Dann sind die Umzugskosten als Werbungskosten absetzbar.

Versicherungen

Aufwendungen für eine Riester-Rentenversicherung können die Steuern mindern. Bei der Zusatzversorgung nimmt das Finanzamt dafür die Günstigerprüfung vor: Steuererstattung gibt es, wenn der Beitrag zur Vorsorgeaufwendung höher ist, als die Zulage vom Staat. Sind Sie Mitglied in der Privaten Krankenversicherung, können Sie vollständig den Basissatz als Vorsorgeaufwendung anrechnen. Sachversicherungen, wie die private Hausratversicherung, können dagegen meist nicht geltend gemacht werden.

Kredite

Zahlen Sie einen Kredit zum Beispiel für eine Immobilie ab? In den Verträgen sind in der Regel Sondertilgungen festgeschrieben, die Sie einmal jährlich kostenlos neben den Tilgungsraten einzahlen können. Das mindert im kommenden Jahr Ihre Kapitalertragsteuer, die sonst auf angelegtes Geld etwa auf einem lukrativen Tagesgeldkonto anfiele, und es senkt dauerhaft Ihre Sollzinsen.

Wertpapiere

Wer ein Aktiendepot hat, kann Verluste aus Aktienverkäufen, die dieses Jahr angefallen sind, mit Gewinnen verrechnen, die bei einem anderen Institut realisiert wurden. Bis zum 15. Dezember müssen Sie dafür eine Verlustbescheinigung bei Ihrer Bank anfordern.

Zinsen

Ab 2015 ist die Bank verpflichtet, auch nachträglich vorgelegte Nichtveranlagungsbescheinigungen und Freistellungsaufträge zu berücksichtigen und dem Anleger die bereits einbehaltene Abgeltungsteuer zu erstatten. Damit soll die Zahl von Veranlagungsfällen bei zu viel gezahlter Kapitalertragsteuer verringert werden (§ 44b Abs. 5 Satz 3 EStG).

Computer, Bücher, Weiterbildung

Wenn Sie berufsbedingte Ausgaben, für zum Beispiel Computer, Fachliteratur oder Fortbildungen haben und der Betrag höher ist als die Werbekostenpauschale, können Sie diese absetzten. Absetzbar sind zudem Bildungsmaßnahmen, die beruflich veranlasst sind und objektiv erkennbar Ihrer Erwerbstätigkeit dienen. Also etwa die Kosten für Promotion, Zweit - und Aufbaustudien, sowie Ausgaben für Sprachkurse, Meisterkurse oder Coachings.

Home Office:

Sie arbeiten im Home Office? Dann können Sie anteilige Miet- und Ausstattungskosten in Ihrer Steuererklärung angeben. Voraussetzung: Sie haben keinen festen Arbeitsplatz beim Arbeitgeber oder dort wird gerade saniert.

 

Geldanlage-Vergleich: Diese Zinsen gibt es derzeit bei Tagesgeld, Festgeld und Sparbriefen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert