Vielverdiener bekommen eher Weihnachtsgeld

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Je höher das Einkommen von Beschäftigten liegt, desto eher erhalten sie Weihnachtsgeld.

Bei einem monatlichen Bruttoeinkommen von bis zu 1500 Euro kommt nur weniger als jeder dritte Beschäftigte (29 Prozent) in den Genuss von Weihnachtsgeld, wie die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung am Donnerstag unter Berufung auf eine Online-Befragung mitteilte. In der Einkommensklasse von 4000 bis 5000 Euro sind es dagegen zwei Drittel (67 Prozent).

Zudem bekommen laut Umfrage zwei Drittel (67 Prozent) der Arbeitnehmer in Betrieben mit über 500 Beschäftigten Weihnachtsgeld. In Betrieben unter 100 Beschäftigten sind es weniger als die Hälfte (48 Prozent) der Mitarbeiter.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert