Düsseldorf - Übertragung des Schadenfreiheitsrabatts auf Ehepartner bei Scheidung

Übertragung des Schadenfreiheitsrabatts auf Ehepartner bei Scheidung

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei einer Trennung kann ein Ehepartner unter Umständen verlangen, dass der andere den Schadenfreiheitsrabatt einer Kfz-Kaskoversicherung auf ihn überträgt.

Wie Fachleute der Arag-Rechtsschutzversicherung in Düsseldorf erklärten, kann sich aus der gegenseitigen Verantwortung in einer ehelichen Lebensgemeinschaft die Pflicht zur Übertragung eines Schadenfreiheitsrabatts ergeben, der sich nur formal im Vermögen eines Ehegatten befindet.

Allerdings setze dies voraus, dass der Ehegatte das über den Partner versicherte Fahrzeug allein genutzt und somit den Schadenfreiheitsrabatt allein erworben habe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert