Herxheim - Über teure Geschenke mit Schwiegereltern verhandeln

Über teure Geschenke mit Schwiegereltern verhandeln

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Herxheim. Ein teures Weihnachtsgeschenk der Schwiegereltern kann Paare schnell in Zugzwang bringen.

Denn um ein ausgeglichenes Verhältnis zu schaffen, fühlt man sich genötigt, etwas ähnlich Teures zurückzuschenken - obwohl das vielleicht gegen eigene Überzeugungen spricht. „Trotzig gar nichts zu schenken, ist aber auch keine Lösung”, erklärt Psychologin Felicitas Heyne aus Herxheim. Denn das schade langfristig der Beziehung, und der Verweigerer fühle sich in der Regel unwohl.

Zunächst einmal könnten Beschenkte versuchen, der Situation etwas Positives abzugewinnen. „Ein teures Geschenk drückt ja auch Wertschätzung aus. Anscheinend bedeutet man den Schwiegereltern etwas”, sagt Heyne. Fühlt man sich mit der Situation dennoch unwohl, sollte das Gespräch gesucht werden.

„Das sollte man aber auf das nächste Jahr verschieben und nicht auf den letzten Drücker zwei Wochen vor Weihnachten machen.” In dem Gespräch könne man zum Beispiel erklären, dass man sich von Weihnachten gestresst fühle und auf das Austauschen von Geschenken generell verzichte. Lassen sich die Schwiegereltern darauf nicht ein, sollte zumindest ein Budget festgelegt werden.

Die Homepage wurde aktualisiert