TV-Rauschen oder „Stillkiste”: Geheimnisse für Eltern

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Schreiende Babys kann man mit dem schwarz-weißen Rauschbild eines Fernsehers ohne Empfang beruhigen. Ein guter Tipp - aber auf den müssen gestresste Eltern erst einmal kommen.

Deshalb werden sie auf der Seite elterngeheimnisse.de gesammelt. Alle Tipps sollen helfen, das Alltagsleben zwischen Stillen, Einschlafritualen und Geschwisterstreit leichter zu machen.

„Es geht nicht um lange Abhandlungen oder komplexe Anleitungen”, heißt es auf der Seite. Die meisten Tipps sind kurz und knapp, unterteilt sind die Texte in verschiedene Kategorien wie Schlafen, Freunde oder Spielen.

Darunter findet sich zum Beispiel auch der Tipp, für ältere Geschwister von Neugeborenen eine „Stillkiste” einzurichten: Mit dem Spielzeug darin darf nur gespielt werden, während das Baby gestillt wird. Das bringt der Mutter die nötige Ruhe.

Autoren der Tipps sind nur selten die Betreiber der Seite sondern andere Eltern, die ihre Tipps über das Kontaktformular auf der Seite einreichen können. Diskussionen über die Elterngeheimnisse können auf der dazugehörigen Facebook-Seite geführt werden.

Die Homepage wurde aktualisiert