Sicherheit für Kinder: Werkzeuge und Planken an Baustellen wegräumen

Letzte Aktualisierung:

Bonn. Baustellen vor dem eigenen Haus oder in der Nachbarschaft funktionieren Kinder oft zu einem neuen Spielplatz um. Eltern sollten deshalb darauf achten, dass offene Stellen wie Gruben, Schächte oder Balkone ohne Brüstung in jedem Fall abgesperrt werden.

Zudem sollten Planken und Leitern entfernt werden, die Kinder als Kletterhilfe nutzen könnten. Darauf weist die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit Für Kinder in Bonn hin.

Materialien, Werkzeuge und Maschinen werden nach der Arbeit besser weggeräumt. Um Kinder nicht nur mit Verboten abzuspeisen, sollten Eltern die Gefahren von Gruben und Baustellen erläutern. Dazu können sie zum Beispiel erklären, dass man abstürzen, durchbrechen, abrutschen und stolpern kann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert