München - Sexualität im Alter: Frauen schämen sich oft ihres Körpers

Sexualität im Alter: Frauen schämen sich oft ihres Körpers

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Ältere Frauen schämen sich häufig ihrer Falten. Das gelte besonders für Frauen, die sich neu verlieben, sagt die Gynäkologin und Psychotherapeutin Vivian Pramataroff-Hamburger aus München.

Doch jeder Körper habe in der Sexualität seine eigene Sprache, und die bleibe im Alter erhalten. Außerdem sollten sich Frauen sagen: Auch die Männer sehen im Alter anders aus.

Mit dem Alter verändere sich aber auch die Sexualität. So sei beispielsweise der Orgasmus nicht mehr so intensiv und häufig, erläutert die Gynäkologin in dem in Baierbrunn bei München erscheinenden Magazin „Senioren Ratgeber”.

Grund dafür sei aber keine Krankheit, es handele sich um eine ganz normale Abnahme der Körperreize. Klagen Frauen über Lustlosigkeit, könne das organische Gründe wie eine hormonelle Störung haben. Doch häufig steckten dahinter Beziehungsprobleme, die Paare stritten sich viel oder redeten nicht mehr miteinander.

Die Homepage wurde aktualisiert