Partnerschaft: Wie viel Privatsphäre für den Einzelnen muss sein?

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Hamburg. Sollte es in einer Beziehung oder Ehe normal sein, die Post des Partners zu öffnen, Handyanrufe des Ehemanns entgegenzunehmen oder gar ein gemeinsames Mail-Konto zu haben?

Diplom-Psychologe und Paartherapeut Jörg Wesner aus Hamburg sagt: Nein! Und erklärt: „Prinzipiell besteht jedes Paar aus zwei Individuen und je mehr jeder Einzelne von seiner Individualität aufgibt, desto mehr muss die Paarbeziehung erbringen und desto größer ist die Gefahr, dass die Beziehung damit überlastet wird.”

Deshalb warnt er vor zu viel Gemeinsamkeit und dem „Wir haben nichts voreinander zu verbergen”-Lebensmotto. „In einer gut funktionierenden Partnerschaft braucht jeder einen Bereich von dem er sagt: Das ist meiner!”, erläutert der Paartherapeut. „Für den einen ist das ein ganzes Zimmer, in das er dem anderen keinen Zutritt gewährt. Für den anderen ist es das Tagebuch”, sagt er.

Als unerlässlich für ein harmonisches Zusammenleben basierend auf Vertrauen empfindet der Diplom-Psychologe allerdings ein eigenes Mail-Konto und einen eigenen Handyvertrag. Der Partner dürfe, laut Wesner, zwar das Passwort kennen, aber keinen Gebrauch davon machen.

„Viele Paare haben aber eben gerade damit Probleme. Da sagt dann häufig einer der beiden: wenn du mich nicht in Dein E-Mail-Konto lässt, was treibst du denn dann da?” Doch darum gehe es dabei nicht. In einer Beziehung sei Vertrauen das Wichtigste und Vertrauen heiße: etwas nicht wissen. „Das andere ist Sicherheit und Gewissheit und die bekomme ich auch nicht, wenn ich alles mit meinem Partner teile. Eine Sicherheit, dass der andere bleibt, kann ich sowieso nicht haben”, sagt der Hamburger Experte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert