Paare sollten einen eigenen Freundeskreis haben

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Neben dem Partner sollten Paare einen eigenen Freundeskreis haben, der unabhängig von der Beziehung besteht.

Generell sei es ein gutes Zeichen, wenn beide Zeit mit ihren Bekannten verbringen. Denn es sage viel über die soziale Kompetenz, die Fähigkeit zum Reden und Konflikte lösen aus, erläutert Wolfgang Krüger, Psychotherapeut aus Berlin.

Strikt getrennt sollten Partner und Freunde aber nicht werden: „Der Freund oder die Freundin muss den Bekanntenkreis kennenlernen, wenn wirklich eine Partnerschaft entstehen soll”, sagt Krüger. Halte einer die Freunde vom Partner regelrecht fern, könne keine ernsthafte Bindung entstehen: „Dahinter steckt fast immer ein Problem mit Nähe. Man lässt sich auf den anderen nicht richtig ein und nimmt somit das Scheitern der Beziehung vorweg”, erklärt Krüger.

Die Homepage wurde aktualisiert