Hamburg - Mütter mal allein zu Haus: Endlich schlafen!

Mütter mal allein zu Haus: Endlich schlafen!

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
schlaf
Was tun junge Mütter als erstes, wenn sie mal ohne Baby sind? Am liebsten schlafen! Das ergab eine von „Brigitte Mom” initiierte Umfrage, wie die Zeitschrift in ihrer neuen Ausgabe schreibt. Foto: dpa

Hamburg. Was tun junge Mütter als erstes, wenn sie mal ohne Baby sind? Am liebsten schlafen! Das ergab eine von „Brigitte Mom” initiierte Umfrage, wie die Zeitschrift in ihrer neuen Ausgabe schreibt. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) nutzte demnach die Kinder-Auszeit zum Ausruhen und Schlafen.

Ebenfalls beliebt gewesen seien Shopping (39) und - noch sogar noch etwas mehr als der Friseurbesuch (31) - die Rückbildungsgymnastik (33), teilte der Verlag am Donnerstag in Hamburg mit. An der repräsentativen forsa-Umfrage beteiligten sich Mütter zwischen 18 und 45 Jahren.

In Sachen Schlafmangel belog sich Komikerin Annette Frier („Danni Lowinski”), Mutter von vierjährigen Zwillingen, sogar selbst: „Man braucht viel weniger Schlaf, als man denkt”, sei ihre größte Lüge, seit sie Kinder hat, gestand die 38-Jährige in der Zeitschrift. Und Schauspielerin Silke Bodenbender („Bis nichts mehr bleibt”) erzählte vom ersten Ausflug allein mit Freund nach der Geburt des Söhnchens Victor.

Mit über die Augen gestülpter Mütze „entführte” ihr Freund sie, fuhr mit ihr in den Spreewald und setzte sie in ein Kanu: „Wird Zeit, dass du auch mal geschaukelt wirst, sagte mein Freund.”

Die Homepage wurde aktualisiert