Männer lassen Frauen mit der Hausarbeit alleine

Von: kna
Letzte Aktualisierung:
Hausputz / Hausarbeit
Bei der Hausarbeit haben Frauen noch immer die Nase vorne: Viele Männer im Ruhestand fühlen sich von ihnen bevormundet. Foto: ddp

Nürnberg. Von Gleichberechtigung noch kaum eine Spur: Mehr als die Hälfte aller Frauen fühlt sich von ihren Partnern mit dem Haushalt alleine gelassen.

Das hat jetzt eine in Nürnberg veröffentlichte repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstitut Innofact ergeben. Bei verheirateten Paaren sagen demnach 64 Prozent der Frauen, dass sie Einkauf, Hausputz und Wäsche komplett alleine erledigen. Und nur 22 Prozent der Frauen haben das Gefühl, sich die Arbeit gerecht mit ihren Männern zu teilen. Die Ehemänner dagegen sehen das etwas anders: Immerhin 30 Prozent sind überzeugt, sich den Einsatz an Herd und Wischmopp in den eigenen vier Wänden gerecht mit ihren Frauen zu teilen.

Bei unverheiratet zusammenlebenden Paaren scheint das häusliche Engagement der Männer (noch) etwas stärker ausgeprägt zu sein: Hier halten 27 Prozent der Frauen die Arbeitsteilung mit ihrem Partner für gerecht, bei den Männern sogar 40 Prozent. Aber auch von den unverheirateten Frauen fühlen sich 59 Prozent alleine für den Haushalt zuständig.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert