Kontakt zu Schwiegereltern des eigenen Kindes behutsam einleiten

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Erlangen. Bei jeder Hochzeit werden auch zwei Familien miteinander verbunden. Neben einem neuen Schwiegerkind bekommen die Eltern von Braut und Bräutigam auch noch eine ganze angeheiratete Verwandtschaft.

Vielen ist es wichtig, sich mit den sogenannten Gegenschwiegern anzufreunden. „Wie gut der Kontakt zu diesem neuen Familienteil ist, hängt stark davon ab, wie man sich mit dem eigenen Kind und dessen Partner versteht”, betont Professor Frieder Lang, Leiter des Instituts für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg.

Es sei daher wichtig, dass man sich grundsätzlich erst einmal um die Beziehung zu seinem Kind kümmere. „Auf keinen Fall sollte man versuchen, durch eine Allianz mit den Schwiegereltern die Beziehung zu seinem eigenen Kind zu verbessern. Solche Kooperationen gehen meistens schief”, sagt der Psychologe.

Zudem sollte man den Kontakt zu der angeheirateten Familie nicht erzwingen. Am besten sei es, erst einmal mit dem eigenen Kind und seinem Partner abzusprechen, ob die beiden einen Kontakt ihrer Eltern untereinander überhaupt wünschen. Habe man deren Einverständnis, könne man sich vorsichtig annähern.

„Grundsätzlich begegnet man den angeheirateten Verwandten erst einmal auf der Basis des Projekts Hochzeit”, betont Frieder Lang. Man sollte also nicht davon ausgehen, dass man ja nun ohnehin „eine Familie” sei, sondern müsse sich wie mit anderen Fremden auch erst einmal miteinander bekanntmachen. „Häufig entsteht erst dann ein engerer Kontakt zwischen den beiden Schwiergelternpaaren, wenn die gemeinsamen Enkel geboren werden”, sagt Lang.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert